PM: Offener Brief an OB Helma Orosz

Dresden, 31.07.2014

Offener Brief an OB Helma Orosz

Die Initiative Artists of Dresden wendet sich in einem Offenen Brief [1] an Oberbürgermeisterin Helma Orosz. Darin wird gefordert, die Straßenkunstverordnung auszusetzen und den Dialog mit allen Beteiligten aufzunehmen um eine neue Regelung auszuarbeiten.

“Trotz der kurzen Zeit konnten wir Stadträte wie Johannes Lichdi, Kris Kaufmann, Christiane Filius-Jehne und Dr. Martin Schulte-Wissermann als Erstunterzeichnende gewinnen. Auch die Landtagsabgeordnete Eva Jähnigen und der Studentenrat der HfBK unterstützen unsere Forderung an die Oberbürgermeisterin”, sagt Georg Gräßler, Sprecher der Initiative.

Der Brief kann auch online eingesehen [1] und weiter unterzeichnet werden.

[1] http://artists-of-dresden.org/offener-brief/

Pressekontakt:
Georg Gräßler, 0157 84 27 41 32, quick-circles@gmx.de
Jan Kossick, 0173 944 88 95, presse@kultur-sucht-raum.de

Print this pageFlattr the authorTweet about this on TwitterShare on FacebookShare on Google+Pin on PinterestShare on TumblrEmail this to someone

Leave a Reply


Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.