Dresden, den 25. Juli 2014

Am 1. August Demo durch die Innenstadt für den Erhalt der Straßenkunst

Am 1. August rufen die Initiative “Artists of Dresden” zusammen mit der Initiaitve “Kultur sucht Raum” zur Demonstration gegen die neue Straßenkunstverordnung vom Alaunpark bis zum Neumarkt auf. Dabei wird es Kundgebungen am Albertplatz, auf dem Schloßplatz und auf der Prager Straße geben.

“Wir erwarten eine bunte Demonstration mit Trommlern, Musikern, Jongleuren und Akrobaten”, sagt Georg Grässler. “Wir wollen damit wiederholt zeigen, wie bunt Dresden ist und wie stark die Straßenverordnung das Stadtbild von Dresden verändert. Die Abschaffung der geplanten Verordnung und die Rückkehr zum Dialog mit Straßenkünstlern und Gewerbetreibenden ist zwingend notwendig.”

Die Demonstration endet am Neumarkt in einer Kundgebung vor der Frauenkirche, die mit Musik, Jonglage und Feuershows bis in die Nacht hinein auf die Probleme der neuen Straßenverordnung aufmerksam macht.

Pressekontakt:
Georg Gräßler, 0157 84 27 41 32, quick-circles@gmx.de
Jan Kossick, 0173 944 88 95, presse@kultur-sucht-raum.de

Print this pageFlattr the authorTweet about this on TwitterShare on FacebookShare on Google+Pin on PinterestShare on TumblrEmail this to someone

Leave a Reply


Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.