Treffen mit dem Kulturbüro Dresden e.V.

Am vergangenen Dienstag gab es ein Beratungsgespräch beim Kulturbüro Dresden. Das Gespräch verlief aufgeschlossen und informativ. Kurz zusammengefasst, lässt sich sagen, dass es kaum Leerstand in Dresden gibt und die Stadt selber so gut wie keine Immobilien mehr hat. Es wurde empfohlen, mit dem Anliegen nach Räumen zu den Kulturbeauftragten der Fraktionen zu gehen und das in stärkerer Zusammenarbeit mit der IG Freiräume. Das Ziel hierbei sollte die Sensibilisierung für die Situation von Kreativräumen in Dresden sein.

Leave a Reply


Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.