Das Neustadt Art Festival kommt!

Neustadt Art Festival Logo 2013

Vom 19. bis 21. September findet dieses Jahr das 3. Neustadt Art Festival statt. Dafür suchen wir Anwohnerinnen und Anwohner, Kreative, Kulturschaffende und politisch engagierte Menschen aus der Neustadt, die einen Raum künstlerisch ausgestalten wollen oder Räume zur Verfügung stellen. Dazu zählen wir Ausstellungsräume, Ateliers, Seminarräume, Flure, Hinterhöfe, Gärten, Wege, Garagen und Schuppen im gesamten Gebiet der Äußeren Neustadt.

Das Neustadt Art Festival versteht sich als unkommerzielles Fest von Neustädtern für Neustädter.
Der Grundgedanke des Festivals ist es, auf Freiräume aufmerksam zu machen, diese zu bespielen und sie zu nutzen. Es ist ökologisch nachhaltig und nachhaltig soll auch die präsentierte Kunst sein. Das Festival soll Künstlern sowie Initiativen und Vereinen die Möglichkeit geben, sich zu vernetzen, neue Kontakte aufzubauen und Projekte zu entwickeln, die auch unabhängig vom und nach dem NAF über das Jahr stattfinden können. Es wird dabei ein möglichst ausgeglichenes Verhältnis aller Kunst- und Kultursparten angestrebt. Jeder soll die Möglichkeit haben, sich unabhängig von seinen finanziellen Mitteln zu beteiligen und das Festival zu besuchen.
Menschen, die Kunst und Kultur schaffen, sollen auf dem Festival die Chance haben, ihre Kunst einem Publikum zu präsentieren. Dabei geht es nicht um eine einseitige Präsentation des Künstlers und Konsumierung durch das Publikum, sondern um die Möglichkeit, auf dem Festival gemeinsam Kunst zu gestalten.

Wie, Was, Wer?

Anmeldungen sind über das Webformular oder per Mail an kontakt@neustadt-art-festival.de möglich.

Es gibt mehrere Möglichkeiten der Anmeldung:

  • Ort und Idee anmelden – Es können Ideen, die schon zu einem Ort gehören, gemeldet werden.
  • Ort sucht Idee (Angebot) – Wer Räume zur Verfügung stellen kann, bekommt eine Idee vermittelt.
  • Idee sucht Ort (Nachfrage) – Wer eine Idee hat, bekommt einen Ort vermittelt.
Print this pageFlattr the authorTweet about this on TwitterShare on FacebookShare on Google+Pin on PinterestShare on TumblrEmail this to someone

Leave a Reply


Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.